news

Verlängerung bis zum 19.April; 26.03.2020

Einstellung Trainingsbetrieb; 13.03.2020

Einstellung des Spiel- und Trainingsbetriebes ab Samstag, den 14. März 2020

 

Sehr geehrte Mitglieder des TuS Ekern,

 

auch wir als Sportverein haben die gesellschaftliche Pflicht die Ausbreitung des Corona-Virus so weit wie möglich zu verzögern und zu unterbinden. Wir haben eine Verantwortung für unsere Mitglieder und für unsere Gesellschaft. 

 

Aus diesem Grund und auf Anraten der politischen Gremien werden wir den gesamten Spiel- und Trainingsbetrieb des TuS Ekern einzustellen.

 

 

Die Benutzung der Turnhalle und der Sportplätze ist untersagt!

 

 

Diese Anweisung gilt ab Samstag, den 14.März 2020 und wird voraussichtlich bis zum 29.03.2020 andauern. Geplant ist, dass der Spiel- und Trainingsbetrieb ab dem 30.März 2020 wieder aufgenommen wird.

 

 

Die Jahreshauptversammlung des TuS Ekern am Donnerstag, den 19.März 2020 fällt ebenfalls aus. Ein Ersatztermin wird frühzeitig bekanntgegeben.

 

 

Die Geschäftsstelle des TuS Ekern bleibt bis nach Ostern geschlossen, ist aber erreichbar per E-mail oder Telefon.

 

Der Vorstand des TuS Ekern e.V.

Neue Kurse; 04.02.2020

Anmeldungen bei Turnwartin Anke Wille, turnen@tus-ekern.de oder Tel. 04403-63488

TT-Vereinsmeister, 21.01.2020

OR Ekern. Die Wachablösung ist vollzogen: Mit dem Sieg des 16-jährigen Nachwuchstalents Tom Schröder hat sich bei den Vereinsmeisterschaften der Tischtennis-Abteilung des TuS Ekern am Wochenende endgültig die mit Macht aufstrebende Jugend durchgesetzt. Schröder, der in den Punktspielen bereits in den Bezirksklasse- und Bezirksliga-Herrenmannschaften des TuS Ekern mitwirkt, blieb im gesamten Turnier ungeschlagen und musste nur einmal, gegen den 15-jährigen Marc von Garrel, über fünf Sätze gehen. Schröder schlug im Finale Dirk Minssen deutlich mit 3:0. Mark Siemen (3. Herrenmannschaft) wurde Dritter. Der Erfolg der Jugend wurde abgerundet durch die erst 14-jährige Lara Hullmann, die neben Siemen ebenfalls den 3. Platz belegte und erst im Halbfinale ausgeschieden war. Lara, die auf Jugendebene in der Bezirksliga-Mannschaft des TuS Ekern spielt, wirkt im Erwachsenenbereich bei den Bezirksoberliga-Damen des Hundsmühler TV mit. Mit einer bemerkenswerten 17:3-Bilanz in der Vorrunde hat sie sich für die Rückserie von Rang 3 auf Position 1 zur Spitzenspielerin der Mannschaft hochgespielt.
Insgesamt 13 Akteure, davon etwa die Hälfte Jugendliche, nahmen an den vereinsinternen Titelkämpfen teil. Nach Gruppenspielen zum Auftakt ging es in die K.O.-Runden. Hier schied Vorjahresmeister Pascal Ettmann  aus, indem er im Viertelfinale in einem hart umkämpften Match im 5. Satz knapp mit 11:13 gegen Dirk Minssen verlor. Minssen war als bester Gruppendritter ins Hauptfeld eingezogen, um dort seine Leistung mit der Vizemeisterschaft zu krönen.
Ermittelt wurden an diesem Tag auch die Doppelmeister. Dabei wurden die Paare per Los ermittelt, indem den besten sieben Spielern je ein Partner zugelost wurde. Doppelmeister wurden Thomas Hullmann/Malte Duden vor Mark Siemen/Julian Bekkering.  

Der 16-jährige Tom Schröder (2.v.l.) wurde neuer Vereinsmeister des TuS Ekern. Im Finale besiegte er Dirk Minssen (l.). Gemeinsam auf Platz 3 landeten Mark Siemen und die 14-jährige Lara Hullmann. Bild: TuS Ekern

Wahl zur Sportlerin des Jahres 2019; 13.01.2020

Wir haben es in der Hand!

Es ist schon eine Weile her, dass für die alljährlich von der NWZ veranstaltete Ammerländer Sportlerwahl ein Spieler/eine Spielerin des TuS Ekern nominiert war. Stellt schon allein die Nominierung eine Anerkennung der sportlichen Leistung im vergangenen Jahr dar, so liegt es nun an uns, an allen aktiven und passiven Mitgliedern des TuS Ekern, diese sozusagen „zu vergolden“: Lara Hullmann kann mit unserer Unterstützung Sportlerin des Jahres im Ammerland werden!
Diese Sportlerwahlen werden nicht dadurch entschieden, dass Zeitungsleser „Hänschen Müller“ bei diesem oder jenem Sportler sein Kreuzchen macht. Hinter den Siegern standen in den vergangenen Jahren konzertierte Aktionen von Abteilungen, von ganzen Sportvereinen und sogar kompletten Sportfachverbänden. Bei dieser Wahl sind Boßeler, Tennisspieler, Reiter und Leichtathleten unsere Konkurrenten, die alles daran setzen werden, ihrer Kandidatin zum Sieg zu verhelfen. Es ist also nicht damit getan, dass jeder von uns Lara die Stimme gibt, sondern da muss ganz viel mehr passieren, damit wir eine Ekerner Sportlerin feiern können.

Jeder von uns kann zum Beispiel all seine Sportkameraden zur Stimmabgabe ermuntern. Man „darf“ ferner die ganze Familie „einnorden“, mit Arbeitskollegen, Nachbarn, Freunden und seinen Stammtischbrüdern und -schwestern reden, und außerdem wäre es schön, wenn alle TuS Ekern-Abteilungsleiter ihre Abteilungen zur Stimmabgabe aufrufen.

Wir alle haben es also in der Hand, ob eine erfolgreiche junge Ekerner Tischtennisspielerin zur Sportlerin des Jahres gewählt wird. Es geht hier also nicht allein um Lara, sondern auch um den TuS Ekern! Diese Chance dürfen wir uns nicht entgehen lassen.
Also: Wer kein Abo hat, die NWZ kaufen, in der sich mehr oder weniger regelmäßig ein Stimmzettel auf der Lokalsportseite befindet, Coupon ausfüllen, drei Kreuze machen (einen davon bei Lara!!!) und umgehend einsenden. Natürlich kann man auch online abstimmen: www.nwzonline.de/sportlerwahl-ammerland
Jeder/jede kann nur einmal teilnehmen, Einsendeschluss ist Montag, 2. März 2020.

Jungschiedsrichter auf dem "Eis"; 22.12.2019

Am vergangenen Donnerstag haben unsere Jungschiedsrichter und unser Schiedsrichterfachwart zusammen ihre Weihnachtsfeier auf dem Bad Zwischenahner Weihnachtsmarkt gefeiert. Stellvertretend für den Verein bedankte sich unser Schiedsrichterbeauftragte bei einer spaßigen Runde Eisschießen für die hervorragende Leistung aller Jungschiedsrichter in dem vergangenen Kalenderjahr. Der Verein kann stolz auf sein funktionierendes Nachwuchsschiedsrichter- System sein, welches unter anderem auch dazu führt, dass zahlreiche junge Leute demnächst auch zu „richtigen“ DFB- Schiedsrichtern werden oder schon in dieser Saison wurden.

DU möchtest auch Schiedsrichter(in) werden? Melde dich bei UNS!

2. Herren in neuen Trikots; 16.12.2019

In die Winterpause starten unsere 2. Herren mit neuen Trikots gesponsort von Seilkletterer & Baumpfleger Kevin Mehl :) 
Nach der Winterpause startet die Rückrunde für unsere Jungs am 28.02.2020 im Heimstadion Eekengrund. Da werden die nagelneuen Trikots das erstem Mal zum Einsatz kommen. Wir freuen uns schon drauf! Nochmal herzlichen Dank für die Unterstützung!

Ganz schön was los in der E-Jugend!; 29.10.2019

E1 feiert Aufstieg in die Kreisliga

Mit einem fulminanten 8:1 Erfolg gegen die SG Halsbek belohnte sich die E1 am vergangenen Freitag für eine hervorragende Saison 2019. Mit 6 Siegen aus 7 Spielen und einem Torverhältnis von 39:10 Toren konnte die Ekerner Mannschaft gestern die Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in die Kreisliga ausgelassen feiern. Nun freut sich die Mannschaft um das Trainertrio Jannis Bartmann,Timo Pundt und Jan Kruse auf die Hallenserie und im neuen Jahr auf die Kreisliga mit hoffentlich weiteren tollen Erfolgen.

 

E2 setzt ein dickes Ausrufezeichen!
Gerade erst im Sommer aus der F in die E gewechselt, sicherten sich die Jungs vom TuS Ekern II gleich die Meisterschaft in Staffel 2. Ohne Punktverlust und durch ein starke Leistung in allen Spielen ließ man den Gegnern keine Chance. Wir blicken nun gespannt auf den nächsten Schritt der Mannschaft in der Hallensaison und anschließend im Frühjahr auf Rasen in Staffel 1.

C-Jugend vorzeitig Meister 2019; 26.10.2019

In einem spannenden Spiel nach 0:2 Rückstand holte heute die C Jugend ohne Punktverlust in einem sehr umkämpften 3:2 Auswärtssieg vorzeitig die Meisterschaft und steigt somit auf.
Und das in den Anfang September gesponserten neuen Trikots von der Firma „Leos Jeans“ Unsere Mannschaft und das Trainerteam bedanken sich recht herzlich bei den Sponsoren Daniel und Petra Leffers, die uns schon mehrfach in den letzten Jahren mit neuen Trikots -und Trainingsanzügen versorgt haben.
Super gemacht!

Mach deinen Sportverein glücklich ?; 21.10.2019

Tolle REWE Aktion die ab heute läuft! Ab 15€ Einkaufswert gibt es einen Vereinsschein, den ihr für euren Lieblingsverein spenden könnt. ? Es warten super Prämien auf den Verein!

1. Pro 15€ Einkauf gibt es einen Vereinsschein

2. Vereinsschein hier zuordnen: https://verein.rewe.de/participatingcommunities…

3. Jetzt kann dein Lieblingsverein die Schein für Prämien einlösen.

Ps: du schaffst es nicht deinen Schein online einzugeben, willst uns aber trotzdem unterstützen? Dann werf den Schein einfach an der Turnhalle oder am Vereinsheim in den Postkasten ?

Wir freuen uns über deine Unterstützung!

Schiris im Soll; 19.10.2019

In der Saison 2018/ 2019 hat der TuS Ekern sein Schiedsrichter- Soll übererfüllt und wurde deshalb im Zuge des letzten SR- Lehrabends durch den stellv. Kreisvorsitzenden (Kreis JWH) Dieter Tempel neben weiteren Ammerländer Vereinen symbolisch für die tolle Leistung mit einem Prämienscheck geehrt.
Zudem erreichten uns ausgezeichnete Nachrichten aus Barsinghausen, wo zwei Jugendliche den sogenannten Schüler- Anwärterlehrgang bestanden haben. Somit freut sich der TuS Ekern über eine neue Schiedsrichterin und einen neuen Schiedsrichter, die nun auf den Plätzen der Region pfeifen dürfen. Herzlichen Glückwunsch an Sarah und Thilo!

DU hast auch Lust SCHIEDSRICHTER zu werden?

…dann informiere dich gerne auf unserer Homepage HIER

Bild: Dieter Tempel und Helmut Schröder (v.l.) sowie Ralf Meinold (r.) beglückwünschten die Vertreter der ausgezeichneten Ammerländer Vereine. Folgende Vereinsvertreter konnten sich über einen Prämienscheck freuen: Joachim Kahlen (3.v.l.) vom TuS Petersfehn, Mirko Diekmann (TuS Wahnbek), Jens Bürger (SVE Wildenloh), Louis Martins (SSV Gristede), Jan Kruse (TuS Ekern), Mike Fust (TuS Spohle), Eike Hirsch (SV Westerholtsfelde), Hans-Peter Bock (TSG Bokel), Uwe Kleinschmidt (SV Loy), Gisa Cording (VfL Edewecht) und Hans-Jürgen Puls (SV Friedrichsfehn).
?:Heino Schmidt, NFV

Eine tolle Aktion von EWE!; 13.10.2019

Die EWE Trikotaktion 2019 brachte unserer Herrenmannschaft Glück und diese neuen Trikots. Schick, schick... ??

E1 im Wangerland erfolgreich; 02.10.2019

In einem der letzten Spiele hat sich die E1 in einem sehr spannenden Spiel im Kreispokal eindrucksvoll im Elfmeterschießen mit 7:6 gegen die JSG Wangerland durchgesetzt. Nach regulärer Spielzeit stand es 1:1 und somit hieß es für die Mannschaft: Alles oder Nichts mitzunehmen aus dem rund 1 Stunde entferntem Wangerland. Nach einem dramatischen Elfmeterschießen mit Torwartparaden, Pfostentreffern und tollen Toren ging die E1 schlussendlich als verdienter Sieger vom Platz und ließ der Freude freien Lauf.

E2 in neuen Trikots; 28.08.2019

Große Freude herrschte bei den Kindern der E2 des TuS Ekern. Pünktlich zum Saisonstart gab es neue Trikots. Gesponsert wurden diese von der Firma Ford Brau aus Eversten. Überreicht wurden die Trikots durch Daniel Hilgendorf, Mitarbeiter der Firma Ford Brau und selbstverständlich war es diesmal nicht. Denn vor zwei Jahren sponserte das Autohaus schon einmal Trikots für das Team.
Die komplette Mannschaft bedankt sich nochmal mit einem großen DANKESCHÖN beim Sponsor!

Im Bild von l.n.r. Henning Hinrichs 2. Vorsitzender, Sven Gerstmann Trainer, Markus Blankertz Trainer, Daniel Hilgendorf Ford Brau und Rolf Oeljeschläger 1.Vorsitzender des TuS Ekern mit der kompletten E2 des TuS Ekern

50 Jahre Tischtennis im TuS Ekern; 14.09.2019

Spektakuläre Ballwechsel zeigten die beiden TT-Profis Philipp Floritz (hinten) und Valentin Nad Nemedi beim Schaukampf in der Ekerner Turnhalle. Bild: Otto Renken

Anlass genug für die Verantwortlichen des Vereins, um mit einer Art Festwoche das Jubiläum zu begehen. Die Ausrichtung der TT-Kreismeisterschaften für die Ammerländer TT-Spielerinnen und –Spieler bildete den Auftakt. Jetzt gab es sozusagen Tischtennis in Vollendung: Die beiden Tischtennis-Profis Valentin Nad Nemedi (SV Siek) und Philipp Floritz (Hertha BSC Berlin) demonstrierten am Freitagabend vor einem begeisterten Publikum in einem tollen Schau-Kampf die Rasanz und Schönheit des TT-Sports. Spektakuläre Ballwechsel wechselten sich mit humorvollen Einlagen ab – und zum Abschluss der absolute Höhepunkt für die Ekerner Jugendlichen Paul Tonn, Tom Schröder, André Breitinger und Alexander Schwedes: An der Seite der Profis durften alle vier je einen Satz im Doppel bestreiten und damit quasi Bundesligaluft schnuppern. Zum Abschluss der eindrucksvollen TT-Demonstration standen Nemedi und Floritz den Ammerländer TT-Fans noch bereitwillig Rede und Antwort – und gaben den jüngsten Besuchern des Abends auch Autogramme.

NWZ-Chefredakteur Lars Reckermann (2.v.r.), selbst aktiver Tischtennisspieler im TuS Ekern, interviewte zum Jubiläum (von rechts) den Kreissportwart des Ammerländer Tischtenniskreises, Rudi Albrecht (Rastede), Zwischenahns Bürgermeister Dr. Arno Schilling

Am Sonnabend dann der gesellige Teil des Jubiläums auf der Diele der Gaststätte „Hempen Fied“. Nachdem Rainer Nowak/Otto Renken zunächst mit einer Powerpoint-Präsentation die einzigartigen ersten zehn Jahre der Ekerner Abteilungsentwicklung in Erinnerung gerufen hatten, blieb es Lars Reckermann (NWZ) vorbehalten, die Gäste mit einem humorvollen Interview zum Lachen zu bringen. Seine Gesprächspartner waren der Kreissportwart des Ammerländer Tischtenniskreises, Rudi Albrecht (Rastede), Bad Zwischenahns Bürgermeister Dr. Arno Schilling, der TuS Ekern-Vorsitzende Rolf Oeljeschläger, und der ehemalige Vorsitzende der Ekerner Tischtennis-Abteilung, Ewald Drebing, der den Aufstieg der Abteilung im ersten Jahrzehnt maßgeblich gestaltet hat. Das etwa halbstündige Interview war der Höhepunkt des Abends auf der Hempen Fied-Diele. Der TT-Kreisvorsitzende Ralf Kobbe aus Wahnbek, der an dem Abend verhindert war und sich von Rudi Albrecht vertreten ließ, hatte sich tags drauf das Video des Interwies im Internet angesehen und stellte anschließend fest: „Da habe ich wohl etwas verpasst…“. Eine Einschätzung, die auch all jene Vertreter der eingeladenen Ammerländer TT-Vereine teilen dürften, die den Abend nicht miterleben konnten.

Der Schlusspunkt unters Jubiläum wird am morgigen Dienstag (17.9.) mit dem Kreisliga-Punktspiel TuS Ekern III – TSG Husbäke I gesetzt. Spielbeginn ist um 20.15 Uhr. Vor – fast auf den Tag genau – 50 Jahren, am 19.9.1969, trug der TuS Ekern sein allererstes Punktspiel (3. Kreisklasse) gegen die TSG Husbäke aus. Gab es vor 50 Jahren gegen diesen Gegner noch eine 3:7-Niederlage, so gelten die Ekerner morgen als Favoriten. (Text: Otto Renken)

Neuer Gehirnjogging-Kurs ab 13.09.2019; 01.09.2019

VPV-Cup 2019 mit viel Sonne; 10.07.2019

Der VPV-Cup 2019 liegt hinter uns. Ein tolles Wochenende im Zeichen des Jugendfußballs. Das Wetter spielte in diesem Jahr mit und unser Eis war der Renner!

Freitag Nachmittag ging es in der C-Jugend los und die JSG Zwischenahner Meer setzte sich hier an die Spitze.

Am Samstag Vormittag starteten wir pünktlich mit dem Turnier der D-Jugend. 12 Mannschaften kämpften hier um den Sieg. Am Ende konnte sich die Mannschaft des TuS Eversten durchsetzen.

Am späten Nachmittag ging es nahtlos weiter mit dem Freundschafts-Cup der Herren. Zum ersten Mal in dieser Form durchgeführt haben wir uns über den Spaß am Spiel gefreut, der auch neben dem Platz deutlich zu spüren war. 

Am Sonntag wurden die Plätze doppelt bespielt. Sowohl die Jüngsten der G-Jugend als auch die F-Jugend waren unterwegs. Bei den Jüngsten setzen sich die Spieler vom VFL Edewecht durch. In der F-Jugend konnten die Teilnehmer vom TuS Eversten den Sieg mit nach Hause nehmen.

Am Nachmittag liefen dann nochmal die Spieler der E-Jugend auf. Hier setze sich am Ende die Mannschaft der Eintracht Wildenloh auf Platz 1.

Ein klasse Ergebnis mit dem alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehr zufrieden sein können! Wir gratulieren nochmal! Fotos gibts hier: Galerie

Das Orga-Team ist mehr als zufrieden mit diesem Wochenende und möchte sich nochmal bei allen Trainern, Eltern, Moderatoren, Technik-&Wasserinstallateuren, Getränke-& Kuchen-Verkäufern, Eis-Lieferanten, Pommesjongleuren, Bratwurstdrehern, Torträgern und Helfern herzlich bedanken! Ein besonderer Dank geht natürlich an Stefan Schmidt von der VPV, der uns großartig unterstützt. Ohne euch wäre das alles nicht möglich! Wir sehen uns nächstes Jahr beim Sommercup 2020 (oder schon vorher auf dem Platz)

WetterOnline
Das Wetter für
Ekern
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© TuS Ekern e. V.